BMF Top Banner
×

Hinweis

EU e-Privacy Directive

Diese Internetseite verwendet Cookies (u.a. zur Authentifizierung und Navigation). Mit der Nutzung unserer Internetseite erklaeren Sie sich damit einverstanden, dass diese Art von Cookies auf Ihrem Geraet hinterlegt werden.

Anzeige der e-Privacy Directive Dokumente

Sie haben Cookies abgelehnt. Diese Entscheidung kann rueckgaengig gemacht werden.

Mario hat uns einen netten Beitrag geschickt, doch lest und freut Euch selbst:
 
Es wird langsam immer früher dunkel. Die ersten Blätter fallen auf die Startbahn und die Tage des Flugbetriebs werden kürzer und früher dunkel. 
 
Der „Modellflieger" wird nervös….. sehr nervös!  
Warum? Na, weil noch Projekte im Hobbykeller liegen die unbedingt abgeschlossen werden müssen.So ging es auch Michel und Mario am vergangenen Sonntag. Gab es da noch eine wunderschöne Zlin 526 mit einem 135 ccm 3-Zylinder-Motor, die unser Scale-Spezialist schon lange in die Luft befördern möchte … und einen 1:3,5 Nachbau eines doppelsitzigen Segelflugzeugs „TwinShark“ das Mario gerne noch in dieser Saison in die Luft bringen wollte.
 
epat1 
hai5
 
Ohne viel Publikum, bei halbwegs fliegbaren Bedingungen, wurden beide Maschinen sicher in die Luft gebracht - und auch wieder auf den Boden zurück.
 
 
Die Zlín Z-526 ist ein tschechoslowakisches Sport und Kunstflugzeug. Das Original wurde durch durch den Gewinn der Kunstflugweltmeisterschaft 1968 in der Einzel- und Mannschaftswertung bekannt. Das Modell unseres Mitglieds Michel wiegt 21 kg steht dem Original nichts nach.
 
epat3
 
Das Original des TwinSharks kommt ebenfalls aus Tschechien. der 20 Meter spannende Doppelsitzer soll u.a. auch mit einem Turbinenantrieb als „Flautenschieber“ angeboten werden. Mario hat sich diese Technik zu nutze gemacht und eine kunstflugfähiges Segelflugmodell aufgebaut.
 
hai4
Gratulation zum Erstflug an beide Piloten und allezeit Happy Landings!  ( ein paar Bilder im Ordner Fliegen-Bilder-September )