BMF Top Banner
×

Hinweis

EU e-Privacy Directive

Diese Internetseite verwendet Cookies (u.a. zur Authentifizierung und Navigation). Mit der Nutzung unserer Internetseite erklaeren Sie sich damit einverstanden, dass diese Art von Cookies auf Ihrem Geraet hinterlegt werden.

Anzeige der e-Privacy Directive Dokumente

Sie haben Cookies abgelehnt. Diese Entscheidung kann rueckgaengig gemacht werden.

Pinwand

img 0367

Am gestrigen Montag wurden auf unserem Platz zwei sehr interessierte tierische Kollegen gesichtet (einer der Beiden war ein wenig zu scheu, um direkt vor die Kamera zu treten). Nach eingehender Begutachtung unseres Flugplatzes und erster vorsichtiger Kontaktaufnahme, mit den anwesenden menschlichen Protagonisten, haben sie sich für eine Antragstellung zur Aufnahme als Passivmitglied entschieden. Wir werden ein Auge auf die Beiden haben und zu einem späteren Zeitpunkt über den Antrag entscheiden.

Gut besucht und in gelöster Stimmung fand die diesjährige Generalversammlung am Freitag, 03.02.2017 im Gasthaus Lamm statt. Neben einigen Grundsatzentscheidungen standen auch die Neuwahlen des Gesamtvorstandes an. Aus persönlichen Gründen traten der ehemalige Schriftführer, Andreas Heiseler sowie der Beisitzer Manfred Birner nicht mehr zur Wahl an. Mit Frank Dworeck und Dirk Kummerer konnte kompetenter Ersatz verpflichtet werden. Gerhard Böhme stellte sich dankenswerterweise als Wahlleiter zur Verfügung, dankte dem alten Vorstand für die geleistete Arbeit im vergangenen Jahr und gratulierte dem neuen Vorstand zur Neuwahl.  Bezüglich aller weiteren Tagesordnungspunkte und insbesondere der geplanten Vorhaben für das laufende Jahr wird der neue Schriftführer Frank ein Protokoll fertigen und allen Mitgliedern zugänglich machen. 

Der neue Vorstand von links nach rechts: Dr. Fredy Kühn (2. Vorsitzender), Manfred Hirth (1.Vorsitzender), Frank Dworeck (Schriftführer), Peter Winkler (Sportwart), Dirk Kummerer (Beisitzer), Matthias Niesler (Kassenwart), Roland Dallmann (Beisitzer)

Klaus berichtet, dass es in großen Schritten beim Bau seines Fly Baby's voran geht: die Hochzeit mit dem Kolm stand an. Einzelheiten findet Ihr im Baubericht: Link zum Baubericht

img 0279

aktuelle Informationen

18. Januar 2017 - der DMFV berichtet

„Wir werden nicht hinnehmen, dass Teile des mit dem Verkehrsminister gefundene Kompromisses mit vorgeschobenen Argumenten durch die Hintertür ausgehebelt werden sollen.” Diesen Worten unseres Präsidenten Hans Schwägerl ist nichts hinzuzufügen. Denn die Änderungen, die Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen da völlig überraschend in der Novelle der Luftverkehrsordnung durchgedrückt hat, sind inakzeptabel und führen zu keinerlei Sicherheitsgewinn in Deutschland.
Daher hat Pro Modellflug eine neue E-Mail-Aktion gestartet, mit der jeder Modellflieger etwas tun kann, um die Pläne der Verteidigungsministerin zu stoppen. Also nicht zögern: Mitmachen. JEDE STIMME ZÄHLT!

Hier können Sie per E-Mail Ihren Bundestagsabgeordneten um Unterstützung für den Modellflug bitten: E-Mail an Bundestagsabgeordneten verfassen

ProModellflugJPG

 

Update

Das Thema der 100m Höhenbegrenzung ist noch nicht vom Tisch! Bleibt auf dem Stand der Dinge auf der Webseite vom DMFV (Link) und natürlich auch direkt auf der Webseite der Initiative.

Update: aktuelle Berichte in den Medien

Solltet auch Ihr aktuelle Berichte in den Medien wahrnehmen, lasst uns diese gerne zukommen. Wir werden die gesammelten Werke an dieser Stelle ergänzen.

Update!

Nachfolgend findet Ihr ein kurzes Video, welches die drohende Situation sehr gut und anschaulich darstellt: Youtube Video - proModellflug. Also: Weiter kämpfen und in jedem Fall mitmachen. Verbreitet die Botschaft und fordert so viele Freunde, Bekannte, Kollegen, Mitarbeiter, Familiemitglieder und am besten Jeden den Ihr auf der Straße trifft auf, an der Petition teilzunehmen und sich für unsere Sache einzusetzen.  Hier noch einmal der direkte Link zur Online Petition Online Petition - proModellflug.

Achtung!

Zusätzlich zu der Online Petition kann jeder seinen Bundestagsabgeordneten, in Form einer vorformulierten E-Mail, direkt zur Unterstützung auffordern. Folgt diesem Link und macht mit: E-Mail Aktion.